Startseite « Historie des Hauses
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

    1768

  • Nachweislich Wirtshaus und Herberge
  • 1911

  • Neuerbaut von dem Volksschauspieler Xaver Terofal und seiner Frau Anna
    als " Terofals " Hotel zur Post
  • 1947

  • Krankenhaus des Elisabethenvereins Schliersee
    Übernahme des Pflegedienstes durch die Caritasschwesternschaft Bayern e.V.
  • 1954

  • Ankauf des Hauses durch die Caritasschwesternschaft Bayern e.V.
    Umgestaltung in ein Altenheim mit 40 Plätzen
  • 1964

  • Kirchliche Weihe des Neubaus mit Hauskapelle, Zwischenbau und Wirtschaftsräumen für zusätzlich 60 Bewohner/innen
  • 1983

  • Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege stellt das Terofalhaus unter Denkmalschutz
  • 1994

  • Übernahme der Trägerschaft des Hauses durch die Stiftung St. Zeno, Kirchseeon
  • 2002

  • Beginn der Neubaumaßnahme von St. Elisabeth in zwei Bauabschnitten mit dem ersten Spatenstich am 22.Oktober 2002
  • 2004

  • Einzug der Bewohner/innen in die 53 fertiggestellten Einzelzimmer des ersten Bauabschnittes am 04. September 2004
  • 2006

  • Einweihung des gesamten Heimbereichs durch Weihbischof Franz Dietl im Beisein zahlreicher Gäste und Freunde des Hauses am 20.Juli 2006
  • 2007

  • Sanierung und Umbau des Terofalhauses
  • 2009

  • "Am 15.Juli 2009 wurde das gesamte Altenheim nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert."
  • 2014

  • Bewohner/innen, Mitarbeiter/innen, Freunde, Angehörige und zahlreiche geladene Gäste feierten am 19.11.2017, dem Geburtstag unserer Hauspatronin der Hl . Elisabeth, das 60. jährige Bestehen unserer Einrichtung.

nach oben